Landausflug Malaga auf eigene Faust

Landausflug Malaga auf eigene Faust

20/01/2020 2 Von Udo

Während unserer Kreuzfahrt „Mittelmeer mit Andalusien“ mit der Mein Schiff 4 im November 2019 haben wir Malaga besucht. Im folgenden Beitrag zeigen wir dir, was wir bei unserem Landausflug Malaga auf eigene Faust erlebt und gesehen haben. Allen, die lieber geführte Landausflüge unternehmen möchten empfehlen wir die Seite „meine-landausflüge.de“*.

Rathaus von Malaga
In Malaga wachsen die Bäume in den Himmel
Rathaus Malaga
Blick auf die Altstadt von Malaga
Innenhof in der Alcazaba
Garten in der Alcazaba
Castillo de Gibralfaro Malaga
Blick vom Castillo de Gibralfaro auf Malaga
Blick auf den Hafen von Malaga
Kathedrale von Malaga
Rückseite der Kathedrale von Malaga
Farbenpracht in Malaga
Blütenpracht in Malaga sogar im November
Musiker auf der Kaimauer
previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Der Hafen von Malaga liegt auf einer Landzunge, daher kannst du dich nicht verlaufen, wenn du den Hafen zu Fuß verlassen möchtest. Nach ca. 800 Metern kommst du schon zum ersten Wahrzeichen von Malaga. Kurze Wege kennzeichnen den Landausflug in Malaga auf eigene Faust.

La Farola – Leuchtturm von Malaga

„Die Lampe“ (so die deutsche Übersetzung des Namens), 1816 fertiggestellt, ist einer von zwei Leuchttürmen in Spanien, der einen weiblichen Namen trägt. Gehe links am Leuchtturm vorbei, dann kommst du zur Promenade Paseo del Muelle Uno. Hier findest du neben vielen Geschäften, auch zahlreiche Bars und Restaurants, in denen du mit einem Blick aufs Wasser entspannen kannst.

Leuchtturm La Farola Malaga
Leuchtturm La Farola und die Hafenpromenade von Malaga

Am Ende der Promenade erwartet dich ein relativ neues Wahrzeichen Malagas: El Cubo, der Kubus des Centre Pompidou Malaga ist über dem Museum positioniert und ein echter Blickfang. Das Kulturzentrum arbeitet mit dem Pariser Museum zusammen und plant neben der Dauerausstellung auch wechselnde Sonderausstellungen.

El Cubo Malaga beim Landausflug Malaga auf eigene Faust
El Cubo am Centre Pompidou Malaga

Malaga Park und Rathaus

Nur ein paar Meter weiter erreichst du den lang gestreckten Malaga Park und das gegenüber liegende neubarocke Rathaus von Malaga aus dem Jahr 1919. Das Gebäude ist von allen Seiten eine Augenweide.

Rathaus von Malaga beim Landausflug Malaga auf eigene Faust
Rathaus von Malaga

Römisches Amphitheater von Malaga

Hinter dem Rathaus kommt man zur vielleicht wichtigsten und eindrucksvollsten Sehenswürdigkeit der Alcazaba. Da wir im Vorfeld nicht genau geschaut hatten, wo sich der Eingang befindet sind wir rechts herum bergauf gelaufen. Das war locker ein Umweg von rund einem Kilometer. Allerdings hat er uns auch zu zwei sehr schönen Aussichtspunkten geführt, die über dem römischen Theater von Malaga liegen. Von dort hast du einen schönen Blick auf das antike Theater und die Altstadt von Malaga.

Blick auf das römische Theater und die Altstadt von Malaga
Blick auf das römische Theater und die Altstadt von Malaga
Römisches Theater und Alcazaba Malaga
Römisches Theater und Alcazaba in Malaga

Alcazaba

Die Alcazaba ist eine beeindruckende teilweise rekonstruierte maurische Palast- und Festungsanlage mit wunderschönen Innenhöfen und Gärten. Der Eingang und die Kasse befinden sich gleich um die rechte Ecke des römischen Theaters. Die ersten Befestigungsanlagen der Alcazaba stammen aus dem 8. Jahrhundert, die eigentliche Anlage wurde dann im 11. Jahrhundert errichtet. Beim Bummel durch die Anlage fühlt man sich ein wenig in diese Zeit zurückversetzt. Die Leistungen der damaligen Baumeister sind einfach bewundernswert und die kunstvollen Verzierungen absolut sehenswert.

Alcazaba Malaga
Alcazaba Malaga
Alcazaba Malaga
Alcazaba Malaga

In einem der obersten Gebäude der Alcazaba befindet sich ein Aufzug, der als Ausgang genutzt werden kann. Im Erdgeschoss des Fahrstuhls kommt man auf der Straße hinter dem Rathaus an. Von dort aus sind wir am Rathaus vorbei und haben die Straße Paseo del Parque vor dem Rathaus überquert, um zur Bushaltestelle zu kommen. Die 135 Höhenmeter bis zum Castillo de Gibralfaro wollten wir nämlich nicht zu Fuß erklimmen. Mit der Buslinie 35 kommst du bequem vom Park gegenüber des Rathauses hoch auf den Berg bis unmittelbar zum Eingang des Kastells.

Castillo de Gibralfaro

Bereits im 10. Jahrhundert wurden die antiken Reste einer Befestigungsanlage zu einer neuen Festung ausgebaut. Im 14. Jahrhundert erfolgte dann ein weiterer Ausbau der Anlage. 1487 eroberten die Truppen der Katholischen Könige Isabella I. von Kastilien und Ferdinand II. von Aragón nach mehr als dreimonatiger Belagerung die Burg. Heute wird die Anlage vor allem auch wegen ihres 360° Ausblicks auf ganz Malaga gerne besucht.

Blick vom Castillo de Gibralfaro Richtung Hafen beim Landausflug Malaga auf eigene Faust
Blick vom Castillo de Gibralfaro Richtung Hafen
Castillo de Gibralfaro Malaga
Castillo de Gibralfaro Malaga

Nach ausgiebiger Erkundung der Anlage und einem Cafè con leche mit einem leckeren Stück Zitronenkuchen traten wir den Rückweg an. Da es ja nun entspannt bergab ging, sind wir zu Fuß vom Berg hinunter gelaufen. Dabei solltest du sehr vorsichtig sein. Der Weg ist oft steil und die verlegten Natursteine sind inzwischen durch die vielen Fußgänger so glatt geschliffen, dass eine große Gefahr besteht, auszurutschen. Das Ganze wird noch extremer, wenn heruntergefallene trockene Piniennadeln auf den Platten liegen. Sei bitte vorsichtig, wenn du den Weg benutzen möchtest und achte auf die passenden Schuhe.

Auf dem Weg hinab vom Castillo de Gibralfaro beim Landausflug Malaga auf eigene Faust
Auf dem Weg hinab vom Castillo de Gibralfaro

Altstadt Malaga

Unten wieder angekommen sind wir noch ein wenig durch Malaga geschlendert. Dabei haben wir die eine oder andere schöne Ecke entdeckt. Damit endete unser Landausflug in Malaga auf eigene Faust. Wir sind dann in aller Ruhe zurück zur Mein Schiff 4 gelaufen sind.

Altstadt von Malaga beim Landausflug Malaga auf eigene Faust
Altstadt von Malaga

Hier findest du weitere Beiträge zu unseren Landausflügen:

Falls du lieber einen geführten Landausflug unternehmen möchtest, findest du bei „meine-landausflüge.de“* eine große Auswahl an solchen Landausflügen. Diese sind oft preiswerter und individueller, als die Angebote der Reedereien. Häufig sind die Gruppen auch deutlich kleiner. Besonders gut gefällt uns bei diesem Anbieter auch die „pünktlich-zurück-zum-Schiff-Garantie“*.

Du hast Fragen zu Malaga? Du möchtest den Bericht ergänzen oder hast Anmerkungen? Dann hinterlasse einen Kommentar. Möglicherweise interessiert deine Frage auch andere Leser und wir freuen uns über jedes Feedback.


Wenn du zukünftig keine neuen Beiträge auf unserem Blog verpassen willst, dann folge uns entweder auf Instagram oder abonniere unsere Seite auf Facebook. In unserer Facebook Gruppe „Mein Schiff Fans“ tauschen sich die Fans der Wohlfühlflotte aus. Du bist herzlich eingeladen der Gruppe beizutreten. Auf beiden Plattformen kündigen wir unsere neuen Beiträge an. Auch mit einer Anmeldung zu unserem Newsletter verpasst du ab sofort keinen neuen Beitrag mehr. Die Anmeldebox findest du in der rechten Seitenleiste dieser Seite.